Landart auf den Spuren der Vulkane

/Landart auf den Spuren der Vulkane

Landart auf den Spuren der Vulkane

In der ersten Maiwoche haben sich Studierende des Institutes für Landschaftsarchitektur der Universität für Bodenkultur Wien im Rahmen der Lehrveranstaltung Ästhetik und Raumbewusstsein intensiv mit der landschaftlichen Charakteristik von Hatzendorf auseinandergesetzt. Dabei wird das feinfühlige Zusammenspiel der Landbewirtschaftung mit den naturräumlichen Grundlagen vor Ort über die Vitalität der Landschaft sichtbar und spürbar. In einem weiteren Schritt galt es im Abschnitt der Imkermeile sich über die Raumwahrnehmung persönlich einem Ort anzunähern, zu verstehen und wiederum landschaftsästhetisch zu beschreiben. Es wurde an dem gewählten Ort ein Landart Projekt entwickelt. Ausschließlich mit Materialien die der Ort anbot war es Aufgabe die Charakteristik der ausgewählten Plätze künstlerisch weiterzuführen. Bei einer gemeinsamen Begehung wurde die Bevölkerung für die umgebende Landschaft sensibilisiert.

Von | 2017-08-11T11:36:44+00:00 Mai 15th, 2014|Kategorien: Spirit of regions, Wandern | Geomantie|Tags: , , , |Kommentare deaktiviert für Landart auf den Spuren der Vulkane