Österreich – PalästinaAustria – Palestine

/Österreich – PalästinaAustria – Palestine

Österreich – PalästinaAustria – Palestine

Gestern durften wir eine Gruppe von Studierenden aus Österreich und Palästina sowie ihre Professoren im Vulkanland begrüßen und durch die Region begleiten. Im Anschluss an den Einführungsvortrag von Frau Dr. Lenz, Regionalmanagement Steirisches Vulkanland, standen Besichtigungen zu den Themen Landschaft, Naturschutz und Tourismus am Programm. In der Gemeinde Kapfenstein berichtete Frau Viktoria Rubak vom Themenweg “Geo-Trail“, der Teil des Vulkanland-Wanderwegenetzes ist, und im Vulkanmuseum bekamen die TeilnehmerInnen einen Einblick in die Geologie. In Stainz bei Straden trafen wir uns mit Bgm. Karl Lenz und dem Betreuer des Europaschutzgebietes “Südoststeirisches Hügelland”, Bernd Wieser. Einen umfassenden Artikel dazu finden Sie auf der Homepage des Vereins LEiV. Der einwöchige Workshop in der Steiermark und Wien ist das letzte Treffen dieses zweijährigen Projekts zur Entwicklungszusammenarbeit zwischen Österreich und Palästina. Konkret ist es ein gemeinsames Projekt der TU Graz, Institut für Städtebau, (unterstützt auch von der TU Wien und der BOKU) mit der Birzeit University (Fachrichtung Architektur) in den Okkupierten Territorien Palästinas zur Entwicklung des ländlichen Raums in Palästina.

Von | 2017-08-11T11:21:27+00:00 Juli 17th, 2014|Kategorien: Begleitung, Organisation|Tags: , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar