Wandern am Himmel-Erden-Weg

/Wandern am Himmel-Erden-Weg

Wandern am Himmel-Erden-Weg

Gestartet beim Schloss Kornberg war die morgendliche Überraschung eine Pferdesegnung im Rahmen der Fuchsjagd. Durch den Schlosspark führt der Weg entlang des Höhenrückens. Nach einem schönen Waldstück öffnet sich der Blick zur Riegersburg. Ein paar Schritte weiter gibt es die erste Rast beim Dursthäuserl. Hier ist der höchste Punkt des Himmel Erden Weges und die Nebel ziehen aus dem Tal. Eine wunderbare Herbststimmung begleitet uns. Ein Stück weiter die Himmelsleiter, das Himmelstor und schließlich die Sternwarte. Zu Mittag wird beim Sterngucker gegessen. Eine Frau öffnet die Tür zur Küche: „Ein Lob dem Küchenteam, Alles super frisch!“ Am Nachmittag begleiten uns die Planetenstationen Venus, Erde, Mars, Neptun und Saturn. Hier ist ein „Denker“ als Skulptur dargestellt, ob dies mit Saturn und Steinbock zu tun hat, einige Infos dazu gibt es auf der Infotafel. Wir nehmen hier den Stichweg zum Sonnenhaus auf den Wiedenberg. Im Hof gibts Kastanien und die mobile Vinothek von Sissi Kroneder verwöhnt uns mit 7 ausgesuchten Weinen der Region Steirisches Vulkanland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar