Workshop Paneurhythmie

/Workshop Paneurhythmie

Workshop Paneurhythmie

Die Paneurhythmie ist ein Kreistanz. Sie gründet sich auf die Einheit zwischen Idee, Wort, Musik und Bewegung und beruht auf der tiefen Kenntnis der im menschlichen Organismus und im ganzen Dasein wirkenden Kräfte. Alle Gesten und Bewegungen der Paneurhythmie sind die Frucht eines Wissens über die seelischen Strukturen des Menschen und akustischen Gesetze. „Die Musik der Paneurhythmie, die auf Basis der Erkenntnisse der Einweihungswissenschaft komponiert wurde, ist in der Lage, die Harmonie unserer Zellen wieder herzustellen und dadurch Gesundheit für Mensch & Mutter Erde zu bringen.“ Beides, Tanz und Musik, wurde in den Jahren 1922 bis 1934 von Peter Deunov (1864-1944), einem spirituellen Lehrer und Philosophen aus Bulgarien, entwickelt und erstmalig umgesetzt.

Dr. Svetla Baltova ist Vorsitzende der Kommission Paneurhythmie, sie lebt und wirkt in Plovdiv in Bulgarien. Sie war lange Jahre in der Schulmedizin als Kardiologin und Rheumatologin tätig, bis sie den Weg zur Ganzheitlichkeit einschlug und Naturheilkunde, Bachblütentherapie und medizinische Astrologie vereint. Sie leitet Kurse und Seminare in vielen Ländern, wie Holland, Deutschland, Schweiz, Türkei, Israel, Indien, Slowakei und Italien. Jedes Jahr im August treffen sich im Rilagebirge in Bulgarien Menschen aus aller Welt zum gemeinsamen Tanz, getanzt wird von Frühling bis Herbst in der Natur.
Ein Schnupperseminar zur Methode der Paneurhythmie gibt Frau Svetla Baltova gemeinsam mit Christian Krotscheck beim Symposium Beziehung Mensch Natur am 26. September in Bad Gleichenberg.

Hinterlassen Sie einen Kommentar